Über mich

Über mich

"Wenn Du innen nicht brennst, kannst Du außen nicht leuchten"


Gunther Schmidt
Formales
   Ihr Business Coach in
  Düsseldorf


    Zertifizierter Systemischer Business Coach, DBVC
    Ausbildung u.a. bei Dipl. Psych. Martina Schmidt-Tanger,
    DVNLP, und bei Dr. Gunther Schmidt, DBVC
    Zertifizierte Kommunikationstrainerin,
    European Coaching Association
    Zertifizierte NLP-Lehrtrainerin, DVNLP
    Inhaberin reset  Institut für begeisternde Kommunikation
    Inhaberin reset - Akademie
    Human Culture Architect

 Fortbildungen

    Mitglied der Hermann Scherer Academy, Speaking und Bühnenpräsenz
    Systemische Beratung
    Leadership und Leadership Kommunikation (u.a. bei Dr. Frank Kuhnecke)
    Neuroduales Coaching
    Provokatives Coaching nach Farelly
    Arbeit mit Familiensystemen (u.a. am ifs-Institut in Essen)
    Systemische Aufstellung (Dipl. Psych. Thies Stahl)
    Systemische Struktur Aufstellung (Dr. Gunther Schmidt)
    Trancearbeit, Schwerpunkt: Gesundheit, Resilienz, Genesung und Entspannung, Kahuna
    Zertifizierung 'Reflector Big Five Personality', Personaldiagnostik-Verfahren für die Fach- und Führungskräfteentwicklung
    Organisationsentwicklung und Hypnosystemische Coachingausbildung, DBVC, bei Dr. Gunther Schmidt, Heidelberg
    Effectuation (Michael Faschingbauer)
    Transaktionsanalyse (bei SYS-TA-LO in Köln)
    Soziales Panorama (bei Lucas Derks)
    NLP (DVNLP, bei Dipl. Psych. Johann Kluczny und Dipl. Psych. Martina Schmidt-Tanger)
    EMI/EMDR für Systemiker (ifs-Institut Essen)
    Regelmäßige Supervision,  jährlicher Besuch von Fachkongressen

    Sachbuchautorin 'Chefsache Reihe' im Springer Gabler Verlag (Chefsache Gesundheit II, Chefsache Männer, Chefsache 'Best of
    2014/2015'. Mit Martina Schmidt-Tanger zusammen 'Professional Women in Business', veröffentlicht im Junfermann Verlag.

    Mitglied im Coachingpool der Bayer AG und der Covestro AG, Coaching als individuelle Führungskräftemaßnahme,
    Thema Führung, Kommunikation und Gesundheit.

Persönliches


Meine Werte - wofür ich brenne

    Empathische „Dahinter-Seherin", "Befähigerin" und „Schnell-Denkerin", humorvoll, beherzt und konsequent,
klar und direkt in Auftritt und Kommunikation.

Menschen zu ermutigen und dafür zu begeistern, ihre inneren Fähigkeiten zu entdecken und an diese zu glauben, das ist es, was mich in der täglichen Arbeit motiviert. Gemeinsam dafür zu sorgen, dass jeder dazu beitragen kann, mit eigener innerer Zufriedenheit positiv auf sein Umfeld einzuwirken.

Das ist die Basis für Gesundheit, Erfüllung und Glück, auch in Unternehmen!

Wagemut, Begeisterung, Erfolg

Yvonne Natascha Sperber, geb. Heum, Jahrgang 1973. Mit 20 Gesellschafterin, mit 23 Inhaberin des ersten eigenen Unternehmens in einer Männerdomäne und erfolgreich damit. Selbstvertrauen, Zielorientierung, Durchsetzungskraft, Disziplin und harte Arbeit waren die eine Seite meines Erfolgs - die Gabe, empathisch mit Menschen zu arbeiten, deren Bedürfnisse zu erspüren und in eine begeisternde Dienstleistung umzusetzen, die andere.

Das Ergebnis: Ein seit mehr als 20 Jahren blühendes Unternehmen, in dem ich meinen Kunden kreative unkonventionelle Lösungen für ihre Veranstaltungen, Unternehmen und ihre berufliche Ausrichtung „auf den Leib geschneidert", sie beratend begleitet habe.




Krise, Wandlung, Neustart

Anfang 30, ein Haus, kein Boot, aber ein Pferd und einen Sportwagen. Frisch geschieden, glücklich und erfolgreich. So hätte es weiter gehen können. Ging es aber nicht. Auch ich musste die Erfahrung machen, wie es ist, ins Stolpern zu geraten. Bei mir war es eine Routine-Op mit unerwarteten Komplikationen, die mich 2004 schwer zu Fall brachte. Vorübergehend zumindest, denn ich war keineswegs gewillt, mich in mein Schicksal zu fügen. Ich kehrte mit viel Kampfgeist und gezieltem Selbstmanagement in die Erfolgsspur zurück.

Heute kann ich gelassen auf diesen Lebensabschnitt zurückschauen, denn er hat mich gelehrt, aus einer Krise gestärkt hervorzugehen. Ein wertvolles Wissen, das ich gern weitergebe.

Dann wurde mein Sohn 2007 geboren. Werte und Prioritäten haben sich ab dem Moment grundlegend geändert.


In 2016 und 2017 wurde ich dann von zwei schweren Bandscheiben OPs überrascht. Die zuvor etablierten Mentalstrategien haben mich in diesem langwierigen und sprichwörtlich unglaublich schmerzhaften Prozess diszipliniert und achtsam weiter gehen lassen. Und wieder fühle ich mich stärker als zuvor!

Heimkehr


Im Herbst 2011 habe ich dann mein neues Büro in Düsseldorf eröffnet, mitten im wunderschönen Unterbilker Kiez der Lorettostrasse, in der Nähe des Medienhafens. Als passionierte Rheinländerin und Düsseldorferin hat es mich nach Jahren in Baden Württemberg in die alte Heimat zurück gezogen. Mein Stuttgarter Büro habe ich mittlerweile (2012) aufgegeben und arbeite dort nur noch bei meinen Kunden vor Ort.

Der Dressur-Reitsport ist seit jeher eine große Leidenschaft von mir und lässt mich zu 100% abschalten. Die jahrelange anspruchsvolle Geschäftsführung eines Reitvereins hat mich geprägt, genauso wie die Jugendarbeit im Verein.
Leider hat mich eine Knieverletzung zwischenzeitlich so eingeschränkt, so dass ich bedauerlicherweise
nicht mehr aktiv im Amateur-Leistungssport bin.

Als Mensch mit "Hochsensibilität" (HSP / high sensitivity person) verfüge ich über eine besonders ausgeprägte Feinfühligkeit und Wahrnehmung. Das macht das alltägliche Leben für mich nicht immer ganz einfach, ich erlebe diese Eigenschaft jedoch als eine Gabe, die mich im Umgang mit Menschen und ganz besonders in meiner Coaching-Kompetenz enorm bereichert.

Ende 2016 habe ich erneut geheiratet, die Liebe meines Lebens:

Jochen Sperber, CFO, systemischer Coach und Speaker zum Thema Führung. Wir teilen beruflich die gleichen Überzeugungen, so dass wir ein erfolgreiches Kompetenz-Team aus "Wirtschaft und Kommunikation" sind. Die systemische Sicht auf Geschäftsführungs- und die auf Fach- und Führungskräfteebene beherrschen wir beide. Wir haben stets das Ganze im Blick, mit den jeweils unterschiedlichen Interessen der am Geschehen beteiligten Menschen.

Aktuelles


Ich beschäftige mich grade mit meinem neuen Buchprojekt. Einem populärwissenschaftlichem Sachbuch
über den Einsatz und die Wirkung der fantastischen hypnosystemischen
Konzepte von Dr. Gunther Schmidt und deren Intergration in den Alltag.

Gunther wird mir während des Prozesses mit Rat zur Seite stehen, was mich sehr freut.
Share by: